Kupfer

Wussten Sie das Kupfer in den verschiedensten Formen bereits seit der Antike verwendet wird?

Die ersten Kupferverarbeitungen gab es bereits 4200 v.Chr in Schlesien (Jordansmühler Kultur), ab 3770 v.Chr. wurde der erste Kupferbergbau in Österreich betrieben (Mondseekultur).

Diese Zeitspanne der ersten Metallverarbeitung wird als Kupfersteinzeit bezeichnet.

Übrigens, auch die in den Ötztaler-Alpen 1991 gefundene Kältemumie Ötzi trug ein Kupferbeil bei sich.

 

An die Kupfersteinzeit schloss sich die Bronzezeit (siehe Bronze) an welche von 2200 v.Chr. bis 800 v.Chr. datiert wird.

 

Kupfer ist das Element Cu im Periodensystem und zeichnet sich durch seine glänzende rötliche Farbe und seine Beständigkeit aus.

Verwendung findet es vorallem bei Dächern und wegen seiner Leitfähigkeit auch in Elektrokabeln oder in Elektromotoren.

 

Wir kaufen verschiedene Qualitäten von neu bis alt, Bleche oder Drähte aber auch Leitschienen an, welche in der Stromversorgung eingesetzt werden.